PUMA Motorsport

PUMA auf der Poleposition

PUMA Motorsport kooperiert mit den besten Motorsportteams der Welt, um sie mit der höchsten funktionalen und leistungsorientierten Rennausrüstung auszustatten - denn PUMA heizt nicht nur den Asphalt an der Rennstrecke auf. Mit unserer Track-to-Street-Kollektion verwandeln wir die Rennstrecke in ein auffälliges Streetstyle-Sortiment, dass das Motorsportfeld mit Bekleidung, Schuhen und Accessoires innerhalb und außerhalb der Rennstrecke erobert, um Forever Faster zu werden.

TEMPO UND TEMPERAMENT

PUMA ist das führende Sportunternehmen für Rennbekleidung. Die hochmoderne Leistungsfähigkeit von feuerfesten und leichten Materialien bringt unsere Athleten an die Spitze, während die technologischen und Sicherheitsanforderungen in der Pole Position bleiben. Seit Jahrzehnten arbeitet PUMA nur mit den besten Teams im Motorsport zusammen, um Hochleistungs-Rennprodukte zu ermöglichen. In der Formel 1 arbeitet PUMA wir mit der Scuderia Ferrari, Mercedes-AMG Petronas und Aston Martin Red Bull Racing zusammen. Auch BMW M Motorsport verbrennt Gummi in PUMA-Rennausrüstung bei der DTM, Formel E, IMSA und Intercontinental GT Challenge. Unser jüngster Partner Porsche Motorsport tritt in der Formel E an, WEC, IWSC, Porsche Supercup, Porsche Juniors und Team Penske setzen Akzente in NASCAR und IndyCar. Alle vertrauen auf unsere Erfahrung und Kits.

 

Video preview image
play

VON DER RENNSTRECKE AUF DIE STRASSE

Wir fördern die Leidenschaft von Motorsportfans auf der ganzen Welt, indem wir unsere Performance-Produkte von der Rennstrecke auf die Straße in die PUMA-Kollektionen übertragen. Mit einer Reihe von Streetstyle-Produkten, die von den Fahrern und Teams inspiriert sind und getragenen werden, überträgt PUMA die Aufregung der Rennstrecke in das tägliche Leben. Wir produzieren lizenzierte Bekleidungs-, Schuh- und Accessoires-Kollektionen und nutzen dabei die Erfahrung von PUMA in der Welt des Motorsports.

Copyright - PUMA

In unserer Box

Im Motorsport dreht sich alles um Geschwindigkeit, Selbstvertrauen und Entschlossenheit. PUMA Motorsport verkörpert all das. FOREVER FASTER.

Copyright-PUMA

Exzellenz made in Italy

Als einziger Autobauer der Welt ist Ferrari bei allen Fahrerweltmeisterschaften an den Start gegangen, seit diese 1950 eingeführt wurden. Viele Jahre lang war Ferrari auch das einzige Team, das seine Boliden komplett selber gebaut hat, vom Chassis über den Motor und das Getriebe bis hin zum Fahrwerk.

Copyright-PUMA

Auf der Überholspur

Bis Ende 2017 hatte Ferrari sich 15 Titel in der Fahrer- und 16 in der Konstrukteursweltmeisterschaft gesichert. Zudem hält der Rennstall den Rekord bei der Anzahl der Siege (229), der Polepositionen (213) und der schnellsten Runden (244). Insgesamt 74 Fahrer sind offiziell für Ferrari in der Formel 1 angetreten und 38 haben mindestens einen Großen Preis nach Hause geholt. Die Konstrukteursweltmeisterschaft besteht erst seit 1958 – wäre sie so alt wie die Fahrerweltmeisterschaft, hätte Ferrari auch 1951, 1952, 1953, 1954 und 1956 den Titel eingefahren.

Auf Hochtouren

Mercedes-AMG Petronas Motorsport ist das Formel-1-Werksteam von Mercedes-Benz und fährt bei der FIA Formula One™ World Championship Kopf an Kopf mit der absoluten Weltspitze. Im Motorsport ist und bleibt die Formel 1 unübertroffen. Mit modernster Technologie und Innovation, Hochleistungsmanagement und herausragender Teamarbeit fordert sie Mensch und Maschine alles ab.

Copyright-PUMA

Die Silberpfeile

In der äußerst strapaziösen Rennserie – 21 Wettbewerbe um den Großen Preis in 21 Ländern von März bis November – kämpfen die Teams jedes Jahr um den Weltmeistertitel. Für Mercedes-AMG Petronas Motorsport arbeiten ca. 1.500 passionierte Menschen mit großem Einsatz an zwei mit Spitzentechnologie ausgestatteten Standorten an Design, Entwicklung, Produktion und Tests der Boliden und Hybridantriebe für den fünfmaligen Weltmeister Lewis Hamilton und seinen erfolgreichen Teamkollegen Valtteri Bottas.

Copyright-PUMA

Immer auf Kurs

Das Team hat die Messlatte für Formel-1-Siege hochgesetzt und sich im Hybridzeitalter die Titel der Konstrukteurs- und der Fahrerweltmeisterschaft 2014, 2015, 2016 und 2017 geholt. In diesen ruhmreichen Jahren fuhr das Team 63 Siege, 122 Podiumsplätze, 71 Polepositions, 43 schnellste Runden und 35 Doppelsiege bei insgesamt 79 Rennen ein.

Copyright-PUMA

Volle Kraft voraus

Mit ihren vier Marken – BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad – ist die BMW Group der führende Hersteller hochwertiger Autos und Motorräder und Anbieter erstklassiger Finanz- und Mobilitätsdienste. Das Unternehmen betreibt 30 Produktions- und Montagewerke in 14 Ländern und verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk in mehr als 140 Ländern.

Copyright - PUMA

Die richtige Richtung

Der Erfolg der BMW Group basiert auf langfristigen Strategien und verantwortungsvollem Handeln. Entlang seiner Beschaffungskette kümmert sich der Konzern um Nachhaltigkeit auf der Umwelt- und der sozialen Ebene, liefert verantwortungsvolle Produkte und verpflichtet sich zur Ressourcenschonung als wesentlichem Bestandteil der Unternehmensstrategie.

Copyright-PUMA

Jung und ambitioniert

Aston Martin Red Bull Racing gehört zu den Teams, die in der Formel 1 die Nase vorn haben. Seit seiner Gründung 2005 hat das Team nicht nur acht Weltmeistertitel geholt, sondern sich auch über 50 Siege und Polepositions und knapp 150 Podiumsplätze gesichert und ist damit eines der erfolgreichsten Teams der letzten 20 Jahre. Neben dem Rennsport arbeitet das Team auch mit der Marke Aston Martin an der Entwicklung von Hochleistungsfahrzeugen für Straße und Gelände.

Copyright-PUMA

Alles über die Teams

Als Mitglied der Red Bull Technology Group bringt Aston Martin Red Bull Racing seine renntechnische Expertise ein, um gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen Red Bull Advanced Technologies Lösungen zu schaffen, die auch außerhalb der Rennbahn für Aufsehen sorgen. Die Unternehmenszentrale von Aston Martin Red Bull Racing liegt in Milton Keynes, UK.

Copyright - PUMA

Federleichter Sieger

PUMA hat den Evocat Sock LS für die Linie Scuderia Ferrari Lifestyle entworfen und damit einen iF Design Award nach Hause geholt.

Schnell auf der Straße
Copyright - PUMA

Der Schuh, der nirgends drückt

Mit dem Evoknit Driver Pro hat PUMA Motorsportgeschichte geschrieben. Ist es eine Socke? Ist es ein Schuh?

Ganz von den Socken