Planet Erde

Die Ziele immer vor Augen

Wie wir es schaffen, PUMAs „10FOR25“-Ziele nicht aus den Augen zu verlieren? Indem wir nicht vergessen, wo wir herkommen, und wo wir hinwollen.

01. menschenrechte

Verankerung von Menschenrechten an eigenen Standorten und bei Lieferanten und positive Einflussnahme in Gemeinden, in denen PUMA präsent ist. Status: auf Kurs.


Fußball

Erfolge

2019

  • Erneute Akkreditierung des PUMA-Compliance-Programms durch die FLA erreicht
  • 475 Audits in 418 Fabriken durchgeführt
  • 94% der Audits bestanden
  • Hotline für Beschwerden von Arbeitnehmern in Betrieb. 61 Beschwerden eingegangen und gelöst.
  • 21.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet

 

Fußballfeld

Geplante Schritte

2020

  • Regelmäßige Audits bei allen Lieferanten von PUMA-Produkten
  • Erfassen von nominierten Lieferanten der Ebene 2 bei Menschenrechtsrisiken
  • Erweiterung unseres Programms für ehrenamtliche Arbeit

 

Tor

Ziele

2025

  • Training zum Thema Stärkung von Frauen für 100.000 direkte und indirekte Mitarbeiter
  • 150.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit (insgesamt)
  • Gefährdungsbeurteilung hinsichtlich Menschenrechten bei Subunternehmern und Ebene-2-Lieferanten beruhend auf Geographie

02. KLIMASchutz

Übernahme einer Führungsrolle in unserer Branche im Bereich Klimaschutz und Umsetzung unseres auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierenden Ziels zur Emissionsreduzierung. Status: auf Kurs.


Fußball

Erfolge

2019

  • Ziel der wissenschaftsbasierten Kohlenstoffemissionen festgelegt, genehmigt und veröffentlicht:

    - Absolute Emissionsreduzierung von 35% für PUMAs eigene Objekte zwischen 2017 und 2030

    - 60% relative Emissionsreduzierung für die PUMA-Lieferkette zwischen 2017 und 2030
  • 75% des Stroms bei PUMA aus erneuerbaren Energien (durch Tarife für erneuerbare Energien oder REC-Zertifikate)
  • Hauptlieferanten in Bangladesch und Vietnam beteiligen sich an Energieeffizienzprogrammen
  • Führende Rolle bei der durch die UN gegründete Fashion Industry Charter on Climate Action 
  • Beitritt zur Klimaverpflichtung des Fashion Pacts

 

Fußballfeld

Geplante Schritte

2020

  • 90% der PUMA Objekte auf erneuerbaren Strom umstellen (über RECs, PPAs. RE-Tarife)
  • Ausweitung des Energieeffizienzprogramms für Kernlieferanten nach China und Taiwan
  • Ausgewählte Kernlieferanten in Programme für erneuerbare Energien einbinden
Tor

Ziele

2025

  • PUMA Ziel-Ausrichtung auf 1,5-Grad-Ziel
  • 100% Strom aus erneuerbaren Quellen an PUMA-Standorten
  • 25% Strom aus erneuerbaren Quellen bei Kernlieferanten

 

03. kreislaufwirtschaft

Übergang zu einem kreisförmigeren Geschäftsmodell. Status: neues Ziel.


Fußball

Erfolge

2019

  • Anteil an recyceltem Polyester auf 75% steigern
  • Forschung auf dem Gebiet der recycelten Baumwolle
  • Pilotprogramm zur Rücknahme von Produkten in Hongkong
  • Von Hauptlieferanten gesammelte Abfall-KPIs

 

Fußballfeld

Geplante Schritte

2020

  • Erhöhung der Verwendung von recyceltem Polyester
  • Entwicklung von recycelten Alternativen zu Baumwolle und Leder
  • Entwicklung von Produkt-Rücknahmeprogrammen für die USA und Europa
  • Mit den Hauptlieferanten an Zielen zur Abfallreduzierung arbeiten

 

Tor

Ziel

2025

  • Produkt-Rücknahmeprogramme in allen Hauptmärkten
  • Reduzierung von Produktionsabfall auf Deponien um mindestens 50%
  • Entwickelung von recycelten (Material-)Alternativen für Leder, Gummi, Baumwolle und PU

 

04. Produkte

Sicherstellen, dass 90% unserer Produkte nachhaltigere Materialien und Komponenten enthalten. Status: neues Ziel.


Fußball

Erfolge

2019

  • 82% der verwendeten Baumwolle stammen aus nachhaltigeren Quellen (hauptsächlich BCI)
  • 98% des in Bekleidung und Accessoires verwendeten Polyesters stammen aus zertifizierten Quellen (bluesign und Oeko-Tex)
  • 98% des verwendeten Leders stammen aus Gerbereien der Leather Working Group

 

Fußballfeld

Geplante Schritte

2020

  • Starten einer nachhaltigen Vorzeigekollektion
  • Erhöhen des Einsatzes nachhaltigerer Baumwolle auf 90%
  • Beginnen mit der Messung des Einsatzes von nachhaltigen Komponenten in Schuhen

 

Tor

Ziel

2025

  • 90% aller PUMA-Bekleidung und -Accessoires enthalten > 50% nachhaltigere Materialien
  • Mindestens eine weitere nachhaltige Komponente in 90% aller Schuhe
  • Steigerung des Anteils an recyceltem Polyester auf 75% (Textilien und Accessoires)

05. Chemikalien

Eliminierung gefährlicher Chemikalien aus unserer Beschaffungskette. Status: auf Kurs.


Fußball

Erfolge

2019

  • Keine absichtliche Verwendung vorrangig gefährlicher Chemikalien
  • Polyfluorierte Verbindungen (PFC) einstellen
  • Fehlerrate bei RSL-Tests (Restricted Substances List) bei 1,1%
  • Volatile Organic Compound (VOC) Index für Schuhe: 15,6 g / Paar Schuhe
Fußballfeld

Geplante Schritte

2020

  • Fehlerrate bei RSL-Tests unter 1 % reduzieren
  • Start der MRSL - Chemikalienkontrolle bei Lieferanten 
  • Reduzierung der Verwendung von VOC auf 15g/ Paar Schuhe
Tor

Ziel

2025

  • Eliminierung gefährlicher Chemikalien aus unserer Lieferkette
  • 90% Einhaltung der MRSL der ZDHC bei PUMA-Kernlieferanten
  • Reduzierung der Verstöße gegen die Restricted Substances List (RSL) auf unter 1%
  • Reduzierung des Einsatzes organischer Lösungsmittel auf unter 10 g / Paar

 

Stefan Seidel

PUMAs Ziele 10FOR25 decken ein breites Themenspektrum im Bereich Nachhaltigkeit ab, wie Menschrechte, Klimaschutz, Kreislaufwirtschaft sowie Plastik und Meere. Unsere Ziele sind an die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen angelehnt und stellen sicher, dass PUMA sein Kerngeschäft stetig nachhaltiger gestaltet.

Stefan Seidel Head of Corporate Sustainability
Foto Credit: Christoph Maderer/ PUMA

06. Plastik und Meere

Gemeinsam die Plastikverschmutzung reduzieren. Status: neues Ziel.


Fußball

Erfolge

2019

  • Beitritt zum Microfiber Consortium
  • Eliminierung von Plastiktüten aus PUMA-Stores
  • Verbleibende Plastiktüten werden zu 80% recycelt
  • Verwendung von recyceltem Polyester für ausgewählte Kollektionen
Fußballfeld

Geplante Schritte

2020

  • Vermehrte Verwendung von recyceltem Polyester
  • Start der Forschung an biologisch abbaubaren Polymeren
Tor

Ziel

2025

  • Förderung der wissenschaftlichen Forschung zu Mikrofasern; Zusammenarbeit mit Hauptlieferanten, um die Freisetzung von Mikrofasern zu reduzieren
  • Eliminierung von Plastiktüten aus PUMA Stores, Überprüfen von Kleiderbügeln und Vorrichtungen
  • Erforschen von biologisch abbaubaren Polyesteroptionen für Produkte

07. Wasser und Luft

90% Einhaltung der industrieweit akzeptierten Standards für Abwasserqualität und Luftemissionen. Status: Abwasser auf Kurs, Luftemissionen stehen noch aus.


Fußball

Erfolge

2019

  • ZDHC-Abwasserrichtlinientests bei 70 Lieferanten mit Nassverarbeitung
  • 16 von 17 Abwasserparametern mit Konformitätsraten von über 90%
  • Industriestandard für Luftemissionen in der Entwicklung
Fußballfeld

Geplante Schritte

2020

  • Erreichen des 90% -Konformitätsziels für fehlende Abwasserparameter (coliforme Bakterien)
  • Unterstützung der Fertigstellung der ZDHC-Richtlinie zu Luftemissionen
  • Lieferanten für das Luftemissionsziel einbeziehen
Tor

Ziel

2025

  • 90% Einhaltung der ZDHC-Abwasserrichtlinie bei PUMA-Kernlieferanten
  • 90% Einhaltung der ZDHC-Richtlinie für Luftqualität (in Entwicklung) bei PUMA-Kernlieferanten
  • 15% weniger Wasserverbrauch bei PUMA-Kernlieferanten (gegenüber 2020)

 

08. Biodiversität

Wir leben biologische Vielfalt mit zertifizierten und rückverfolgbaren Materialien. Status: neues Ziel.


Fußball

Erfolg

2019

  • 82% Baumwolle, 98% Leder und 100% Daunenfedern aus zertifizierten Quellen, 100% Papier und Pappe in Produktverpackungen aus zertifizierten oder recycelten Quellen

 

Fußballfeld

Geplante schritte

2020

  • Erhöhen des Baumwollanteils (von der Better Cotton Initiative) auf 90%
  • Quellen für Viskose erfassen
  • Engagement für Biodiversität im Fashion Pact

 

Tor

Ziele

2025

  • 100% Baumwolle, Leder und Viskose aus zertifizierten Quellen
  • Förderung der Entwicklung eines Science Based Target für Biodiversität
  • Kein Leder und keine Häute exotischer Tiere

 

09. Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Erhebliche Reduzierung der Verletzungsrate auf unterhalb des Branchendurchschnitts sowie keine tödlichen Unfälle. Status: auf Kurs.

Fußball

Erfolge

2019

  • Keine tödlichen Unfälle bei PUMA und Lieferanten erreicht
  • Verletzungsrate für PUMA bei 0,4
  • Verletzungsrate für Kernlieferanten bei 0,5
  • Mitglied des Bangladesh Accord
Fußballfeld

Geplante Schritte

2020

  • Online-Schulungen für PUMA-Mitarbeiter weltweit einführen
  • Sicherheitsprogramm weiter ausbauen
Tor

Ziele

2025

  • Keine tödlichen Unfälle innerhalb von PUMA und Lieferanten
  • Reduzieren der Verletzungsrate für PUMA Kernlieferanten auf unter 0,5 (pro 100 Vollzeitbeschäftigte)
  • Reduzieren der Verletzungsrate für PUMA Mitarbeiter auf unter 0,5 (pro 100 Vollzeitbeschäftigte)
  • In allen PUMA Objekten mit über 100 Mitarbeitern und bei allen Lieferanten Gebäudesicherheits-Prüfungen (OHS Komitee)

10. Faire Löhne

Erfassen und Verbesserung der Lohnpraktiken in den wichtigsten Beschaffungsländern. Status: neues Ziel.


Fußball

Erfolge

2019

  • Einhaltung der Mindestlöhne unserer Lieferanten während der normalen Compliance-Audit-Routine überprüft
  • Durchschnittslohndaten (im Vergleich zum Mindestlohn) in den Jahresberichten veröffentlicht 
  • Fair Wage-Analyse in Bangladesch und Kambodscha mit Fair Wage Network abgeschlossen

 

Fußballfeld

Geplante Schritte

2020

  • Einführung von Lohnzahlungen per Banküberweisung für alle Kernlieferanten
  • Überprüfen der Ergebnisse der bestehenden Fair-Wage-Analyse

 

Tor

Ziel

2025

  • Untersuchungen bezüglich fairer Löhne in den fünf größten Beschaffungsmärkten, um zur Verbesserung des Lohnniveaus und -praktiken beizutragen
  • Banküberweisung (an die Arbeitnehmer) für alle Kernlieferanten bis 2022
  • Gewährleistung einer effektiven und frei gewählten Arbeitnehmervertretung bei allen Kernlieferanten der Ebene 1 durch Zusammenarbeit mit anderen Marken