PUMAs Bürogebäude am Abend

Herzogenaurach, Deutschland - 04. April 2019

PUMA wird offizieller Vertriebspartner der Formel 1 an Rennwochenenden

Das Sportunternehmen PUMA wird ab dem Start der Saison 2019 exklusiver Vertriebspartner der Formel 1. An 17 der 21 Rennwochenenden des Formel 1-Kalenders in diesem Jahr wird PUMA Formel 1 Produkte an den Rennstrecken vertreiben.

Dazu hat PUMA die Rechte erworben, Produkte mit Formel 1-Logo zu entwerfen, zu produzieren und zu verkaufen. Damit baut das Unternehmen auf seine langjährige Erfahrung im Motorsport auf. 

Besucher der Formel 1-Rennen können weltweit an den PUMA-Ständen Formel 1- und Grand Prix-Produkte sowie Merchandising aller zehn Teams kaufen. PUMA und seine Tochtergesellschaft Branded werden auch offizielles Merchandising und Zubehör aus dem stetig wachsenden Angebot der Formel 1-Lizenznehmer wie Codemasters und BAPE anbieten.

„PUMA hat eine lange und stolze Geschichte im Motorsport und es freut uns sehr, dass wir heute einen weiteren Schritt gehen können. Unser Abkommen mit der Formel 1 erlaubt es uns, am Rennwochenende direkt auf die Fans zuzugehen und ihnen die besten Motorsport-Produkte anzubieten,“ sagt Bjørn Gulden, CEO von PUMA.

„Wir versuchen immer, das Erlebnis der Fans am Rennwochenende zu verbessern und wir freuen uns sehr, einen erfahrenen und kreativen Partner wie PUMA an Bord zu haben und den Fans die neuesten Produkte anzubieten,“ sagt Sean Bratches, Managing Director Commercial Operations der Formel 1.

Branded, das bereits PUMA-Produkte und Designs für erfolgreiche Formel 1-Teams wie Scuderia Ferrari, Mercedes-AMG Petronas Motorsport, Aston Martin Red Bull Racing and Rich Energy Haas F1 vertreibt, wird nun auch den Vertrieb von Formel 1-Produkten an der Rennstrecke übernehmen.

Seit dem Formel 1-Einstieg 1999 hat PUMA sich als führender Anbieter von Motorsportprodukten etabliert und liefert Teamwear und Racewear an die erfolgreichsten Formel 1-Teams sowie an die Motorsportabteilungen von BMW und Porsche in anderen Rennserien.

Die Pressemitteilung kann unten auf der Seite heruntergeladen werden.

Photo Credits: PUMA/ Conné
 
PUMA Senior Head of Communication Kerstin Neuber
Kerstin Neuber
Senior Head of Communications

Pressemitteilung herunterladen