PUMA und Ägyptischer Fußballverband Logos

Herzogenaurach, Deutschland - 22. Januar 2019

PUMA geht mehrjährige Partnerschaft mit dem Ägyptischen Fußballverband ein

Das Sportunternehmen PUMA hat eine mehrjährige Partnerschaft mit dem Ägyptischen Fußballverband unterzeichnet. Somit wird die Marke erneut mit Afrikas erfolgreichstem Fußballteam zusammenarbeiten.

Der Vertrag ermöglicht es PUMA, seine langjährige Historie der Zusammenarbeit mit afrikanischen Mannschaften fortzusetzen und seinen Ruf als führender Ausstatter von Fußballmannschaften in Afrika zu festigen.

„Ägypten hat eine beeindruckende Erfolgsbilanz und wir freuen uns sehr, die Mannschaft wieder mit unseren Produkten ausstatten zu können“, so Johan Adamsson, Director Sport Marketing & Sport Licensing bei PUMA. „Wir hoffen, dass PUMA und die Pharaonen da weiter machen können, wo sie aufgehört haben, indem sie beim nächsten Africa Cup of Nations 2019 den Titel holen“

Die Partnerschaft zwischen PUMA und Ägypten baut auf einer erfolgreichen Vergangenheit auf: Als die Pharaonen das letzte Mal PUMA trugen, gewannen sie den Africa Cup of Nations zwischen 2006 und 2010 drei Mal in Folge - eine beispiellose Leistung in der Geschichte des Turniers. Insgesamt hat Ägypten den Titel bereits sieben Mal geholt, was sie zur erfolgreichsten Mannschaft im afrikanischen Fußball macht.

Ab 2019 wird PUMA alle Nationalmannschaften, darunter die Männer-, Frauen- und die Jugendmannschaften, ausrüsten.

„Es ist großartig, 2019 wieder mit PUMA zusammenzuarbeiten. Wir teilen viele glückliche und erfolgreiche Momente miteinander und hoffen, dass wir in diesem für den ägyptischen Fußball sehr wichtigen Jahr, voll durchstarten können“, sagte Hany Abo Rida, Präsident des ägyptischen Fußballverbandes. 

 

Die Pressemitteilung und das Bild können unten auf der Seite heruntergeladen werden.

 

PUMA Senior Head of Communication Kerstin Neuber
Kerstin Neuber
Senior Head of Communications

Pressemitteilung und Bild herunterladen