Sustainable Footwear PUMA

herzogenaurach, DEUTSCHLAND, 02. juni 2021

Zuckerrohr und recycelte Materialien: PUMA entwickelt nachhaltigere Schuhmodelle 

Das Sportunternehmen PUMA hat eine neue Mittelsohle entwickelt, die aus Zuckerrohr gemacht wird. Das Unternehmen wird in diesem Monat außerdem neue Schuhe auf den Markt bringen, die mit recycelten Materialien hergestellt wurden, als Teil seines Plans, die gesamte Produktpalette nachhaltiger zu gestalten.

PUMA Sutainable Footwear

Better Foam das ab diesem Sommer in PUMA-Schuhen verarbeitet wird, besteht aus mindestens 35 % pflanzlichen Materialien, die aus Zuckerrohr gewonnen werden. Zuckerrohr absorbiert in seiner Wachstumsphase CO2 und die Teile der Pflanze, die nicht für die Produktion von Lebensmitteln verwendet werden, werden mit herkömmlichem Schaumstoff vermischt, um Better Foam zu produzieren.


Der erste Sneaker, bei dem Better Foam zum Einsatz kommt, ist der stylishe Trainingsschuh Emerge. Er ist ab 1. Juli erhältlich.


Außerdem bringt PUMA zwei neue Sneakerstyles - Caven und Jada - auf den Markt, die im Obermaterial und in den Schnürsenkeln aus mindestens 20 % recyceltem Material bestehen. Der Caven wurde von den Basketballschuhen der 80er inspiriert, während der Jada seine Wurzeln im Tennissport hat.


PUMA hat in diesem Jahr bereits bekannt gegeben, dass bis 2025 neun von zehn PUMA Produkten aus nachhaltigeren Materialien gefertigt werden. Damit erzielt das Unternehmen einen nachhaltigen Effekt in seiner gesamten Produktpalette.

Robert Bartunek
Robert-Jan Bartunek
Senior Manager Corporate Communications

PRESSEMITTEILUNG UND BILDER HERUNTERLADEN