Lächelnde Mitarbeiterin im Store

GUTER RAT AN KUNDEN

Miku Takao, Supervisor

PUMA Outlet in Tosu (Stand 2019)

Mitarbeiterin im Verkauf

Miku kam vor drei Jahren nach dem Schulabschluss zum PUMA Outlet in Tosu und hat ihren Verantwortungsbereich seitdem stetig erweitert; heute ist sie dafür zuständig, andere zu beraten. Zu Beginn ihrer Karriere bei PUMA machte sie sich häufig Gedanken über ihren Beitrag zum Erreichen der Umsatzziele. Die Gespräche mit Vorgesetzten und Kollegen, die sie ermuntert haben, durchzuatmen und einfach auf die Kunden zuzugehen, gaben ihr das nötige Selbstvertrauen. Sie weiß heute viel über die Produkte und verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz. Miku begrüßt jeden, der das Outlet betritt, mit einem Lächeln und bietet ihren fachkundigen Rat an.

PUMA Mitarbeiterin am Schuhregal

WAS HAT DICH AN PUMA INTERESSIERT?

„Meine Lehrer und Mitschüler waren der Meinung, dass ich mich gut im Einzelhandel machen würde, denn ich arbeite gerne mit Menschen und bin aktiv und fast immer gut gelaunt. Ich besaß ein paar Stücke von PUMA und habe Sport gemacht, deswegen fand ich, eine Karriere bei PUMA passt zu mir.“

 

WELCHE AUFGABEN GEHÖREN ZU DEINEM ARBEITSALLTAG?

„Ich begrüße die Kunden, verwalte den Lagerbestand und unterstütze das Visual Merchandising anhand von Produkteigenschaften und Umsatzdaten. Ich probiere gerne Neues aus, um die Verkaufszahlen unseres Stores zu steigern.“

Lächelnde PUMA Mitarbeiterin im Store

HAST DU DICH VERÄNDERT, SEIT DU BEI PUMA BIST?

„Früher habe ich viel weniger darauf geachtet, was ich sage und wie das bei anderen ankommt. Heute überlege ich mir, was und wie ich es sagen möchte. Außerdem habe ich gelernt, meine Zeit einzuteilen. Meine Arbeitszeiten sind flexibel, ich springe ein, wann und wo ich gebraucht werde.“

HAST DU EINEN TIPP FÜR NEUE KOLLEGEN?

„Alle in unserem Team sind sehr freundlich und jung, unser jüngster Kollege ist gerade einmal 18. Manchmal gehen wir nach der Arbeit gemeinsam essen und wir reisen auch zusammen. Wir können uns auch als Team weiterentwickeln. Überzeug dich selbst!“