Strategie

Wir wollen die schnellste Sportmarke der Welt sein

PUMA ist eine der weltweit führenden Sportmarken, die Schuhe, Textilien und Accessoires designt, entwickelt, verkauft und vermarktet. Seit über 65 Jahren stellt PUMA die innovativsten Produkte für die schnellsten Sportler der Welt her. Zu unseren performance- und sportinspirierten Lifestyle – Produktkategorien gehören unter anderem Fußball, Running und Training sowie Golf und Motorsport. PUMA kooperiert mit weltweit angesagten Designern wie STAPLE, STAMPD oder TRAPSTAR, um innovative und schnelle Designs in die Welt des Sports zu bringen. Zur PUMA Gruppe gehören insbesondere die Marken PUMA und COBRA GOLF sowie das Tochterunternehmen Dobotex. PUMA vertreibt seine Produkte in mehr als 120 Ländern und beschäftigt mehr als 13.000 Mitarbeitende weltweit.

Im Jahr 2013 wurde unter CEO Bjørn Gulden ein neues Leitbild eingeführt: Wir wollen die schnellste Sportmarke der Welt sein. Dieses Leitbild prägt nicht nur unser neues Markenversprechen „Forever Faster“, sondern dient zugleich als Leitprinzip für das gesamte Unternehmen, noch schneller und effizienter zu werden. Unser Ziel ist es, schnell auf neue Trends zu reagieren, schnell neue Innovationen auf den Markt zu bringen, schnell Entscheidungen zu treffen und für unsere Geschäftspartner schnell Problemlösungen zu finden.

UNSERE STRATEGISCHEN PRIORITÄTEN

2016 haben wir uns weiter auf unsere fünf strategischen Prioritäten konzentriert und in jeder von ihnen Fortschritte erzielt: die weitere Stärkung unserer Marke, die weitere Verbesserung unserer Produktentwicklung mit spannenden, innovativen und kommerziell-erfolgreichen Produkten, die Optimierung der Vertriebsqualität durch eine noch engere Zusammenarbeit mit unseren wichtigsten Handelspartnern, die Beschleunigung der Geschäftsprozesse in unserer Organisation und einen noch stärkeren Fokus auf unser Geschäft im Frauensegment.

Die Stärkung unserer Marke, die wir 2014 mit der größten Markenkampagne in der Firmengeschichte begonnen hatten, stand auch 2016 weiter im Fokus.

Unser Ziel ist es, zu zeigen, dass PUMA wieder fest im Sport verankert ist und über herausragende Athleten als Markenbotschafter verfügt, die auf ihre unnachahmliche Weise unsere Markenwerte verkörpern: „mutig“, „zuversichtlich“, „entschlossen“ und „mit Spaß dabei“. 

Was 2016 für uns darüber hinaus zu einem besonders aufregenden Jahr gemacht hat, waren die sportlichen Großereignisse Copa América, UEFA Euro 2016 und die Olympischen Spiele in Rio. Jedes dieser Events war eine großartige Bühne, um PUMA als innovations- und designgetriebene Marke zu präsentieren. Außerdem konnten wir unsere Zusammenarbeit mit einigen der weltbesten Markenbotschaftern noch besser vermarkten. Der schnellste Mann der Welt, Usain Bolt, Ausnahme-Fussballer Antoine Griezmann, die Golfstars Rickie Fowler und Lexi Thompson, Arsenal Football Club, BVB Borussia Dortmund, New York City Ballet, Rihanna, The Weeknd, Cara Delevingne, Kylie Jenner und viele andere haben großen Anteil daran gehabt, unsere Markenbegehrlichkeit weiter zu steigern und den Verkauf von PUMA-Produkten zu forcieren.