PUMA wird Partner vom INFINITI RED BULL RACING Formel 1-Team

Herzogenaurach, 28. April 2015

Neuer Sportmarketing- und Lizenzvertrag ab Januar 2016

PUMA gibt eine neue, langfristige Partnerschaft mit INFINITI RED BULL RACING bekannt: Ab dem 1. Januar 2016 wird das Sportunternehmen offizieller Lizenzpartner und Ausrüster für die Team- und Rennfahrer-Bekleidung des INFINITI RED BULL RACING Formel 1-Teams, das künftig mit Performance-Textilien und Schuhen von PUMA ausgestattet wird. Außerdem wird PUMA exklusiv lizensierte Replica, Fanwear und Lifestyle-Kollektionen, bestehend aus Schuhen, Textilien und Accessoires, produzieren und weltweit vertreiben.

INFINITI RED BULL RACING gehört künftig zu PUMAs wichtigsten globalen Partnern und wird ab 2016 an der Seite von PUMAs anderen internationalen Markenbotschaftern eine bedeutende Rolle in der Markenkommunikation spielen. PUMAs Leitbild „Forever Faster“ ist dabei die perfekte Plattform, um INFINITI RED BULL RACING auf unverwechselbare Weise zu präsentieren. Das PUMA-Logo wird an prominenter Stelle auf dem INFINITI RED BULL RACING-Rennwagen sowie auf der Team- und Rennkleidung zu sehen sein und damit für eine noch größere Markenpräsenz von PUMA in der schnellsten Sportart der Welt sorgen.

Bjørn Gulden, CEO von PUMA: „PUMA und Red Bull passen als Marken sehr gut zusammen. Die Partnerschaft mit INFINITI RED BULL RACING ist deshalb ein bedeutender Schritt für PUMA. Unsere Partnerschaft bietet ein enormes Potenzial auch innerhalb von Red Bull, das wir nun auszuschöpfen wollen, um neue Geschäftsbereiche zu erschließen. Darauf freuen sich beide Unternehmen. INFINITI RED BULL RACING ist ein tolles Team mit großer Strahlkraft. Diese Partnerschaft ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg, die schnellste Sportmarke der Welt zu werden.“

Christian Horner, Teamchef von INFINITI RED BULL RACING: „PUMA passt hervorragend zum INFINITI RED BULL RACING-Team und wir freuen uns sehr auf die neue Partnerschaft. RED BULL RACING und PUMA haben bereits von 2007 bis 2010 erfolgreich zusammengearbeitet. 2010 konnten wir gemeinsam unseren ersten Fahrer-WM-Titel sowie die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft gewinnen. Die Lizenzkollektion, die 2016 auf den Markt kommt, sieht großartig aus – ich bin mir sicher, dass sie gut bei den Fans ankommen wird.“

PUMA blickt auf ein langjähriges Engagement im Motorsport zurück. Seit 1999 arbeitet das Sportunternehmen mit Top-Teams in der Formel 1 als offizieller Partner zusammen und stattet diese mit innovativer, feuerfester Performance-Rennbekleidung aus. Die Erweiterung von PUMAs Formel 1-Portfolio durch INFINITI RED BULL RACING ergänzt die bereits bestehenden Lizenzvereinbarungen. Mit der Lizenzkollektion für INFINITI RED BULL RACING baut PUMA sein Motorsport-Angebot durch weitere dynamische Produkt-Designs aus.