PUMA gründet 100-prozentige Tochtergesellschaft in Israel

Herzogenaurach, Deutschland, 16. Mai 2012

Das Sportlifestyle-Unternehmen PUMA gibt heute die Gründung einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft in Israel bekannt und übernimmt damit die operative Verantwortung in dem Land. PUMA Israel nimmt seine Geschäftstätigkeit am 1. Januar 2013 auf und wird von Guy Daneman als Geschäftsführer geleitet. PUMAs Sportlifestyle-Produkte werden noch bis 31. Dezember 2012 vom derzeitigen Lizenznehmer Grundman Sports Co. vertrieben.

Mit der neuen Tochtergesellschaft stärkt das Sportlifestyle-Unternehmen seine Position in der Region EMEA, um PUMAs Markenpotenzial auf dem israelischen Markt konsequent auszuschöpfen. Ab 2013 plant PUMA die Eröffnung von eigenen Einzelhandels-Geschäften an strategisch günstigen Standorten und übernimmt damit die operative Verantwortung, um im Rahmen seines Fünf-Jahres-Plans “Back on the Attack” die Wachstumsmöglichkeiten in Israel bestmöglich zu nutzen.