Standards

Aushang von PUMAs Verhaltenskodex im Eingang einer Zulieferer-Fabrik von PUMA

Bei PUMA sind wir der Überzeugung, dass unsere Position als schnellste Sportmarke der Welt mit der Verantwortung einhergeht, unsere Produkte unter menschenwürdigen Arbeitsbedingungen und von Zulieferern herstellen zu lassen, die die Menschenrechte respektieren.   

PUMA arbeitet weltweit mit mehr als 550 externen Herstellern zusammen, die überwiegend in Asien, Europa und Lateinamerika ansässig sind. Durch diese Zusammenarbeit ermöglichen und erhalten wir eine Vielzahl an Arbeitsplätzen auf der ganzen Welt und tragen zur wirtschaftlichen Entwicklung in diesen Ländern bei. Ohne eine kosteneffiziente Beschaffungskette wäre PUMA nicht wettbewerbsfähig. Aber es ist trotz dieses Wettbewerbsdrucks unser Anspruch, für eine gerechtere und nachhaltigere Zukunft Sorge zu tragen.