Aufnahme in den Dow Jones Nachhaltigkeits-Index

12. September 2006

Sportlifestyleunternehmen als einer der 46 neuen Vorreiter im Bereich Umwelt- und Soziales qualifiziert

 

Herzogenaurach, 12. September 2006 – Die PUMA AG wird ab dem 18. September 2006 im Dow Jones Sustainability Index (DJSI) gelistet, einem der weltweit führenden Indizes für nachhaltiges Investment. Das Sportlifestyleunternehmen wird damit sowohl im Dow Jones Sustainability World Index als auch im europäischen Dow Jones STOXX Sustainability Index aufgenommen.

Die Aufnahme in den DJSI erfolgt nach Prüfung durch das so genannte „Corporate Sustainability Assessment“ der unabhängigen SAM (Sustainable Asset Management). Hauptbestandteil stellt ein detaillierter Fragebogen dar, der von den Unternehmen selbst ausgefüllt, von der SAM geprüft und im Anschluss ausgewertet wird. Auf diese Weise werden jene Unternehmen identifiziert, die als Vorreiter im Bereich nachhaltiger Entwicklung für Soziales und Umweltengagement gelten.

„Seit der Einführung des Dow Jones Sustainability Index vor sieben Jahren wird nachhaltiges Investment von einer wachsenden Anzahl von Investoren zunehmend als treibende Kraft für eine langfristige Performance betrachtet. Wir freuen uns sehr, diesen Impuls zu unterstützen, indem wir eine Reihe von professionellen und objektiven Nachhaltigkeits-Maßstäben setzen, die weltweit Verwendung finden“, sagt Michael A. Petronella, Präsident des Dow Jones Indexes/Ventures.

Jochen Zeitz, Vorstandsvorsitzender: “Wir freuen uns über die Aufnahme in den Dow Jones Sustainability Index, der nicht nur unser Engagement für Nachhaltigkeit, sondern auch den eingeschlagenen Weg der Transparenz und der Verantwortung im Bereich Umwelt und Soziales würdigt.”

Mit seinem S.A.F.E.-Konzept (Social Accountability and Fundamental Environmental Standards) hat PUMA ein Instrument entwickelt, um Umwelt- und Sozialstandards in allen Zulieferbetrieben und bei Sublieferanten nachhaltig zu verbessern sowie die Implementierung des 1993 eingeführten PUMA Verhaltenskodex („Code of Conduct“) zu garantieren. Seit Anfang 2004 ist PUMA zudem Mitglied bei der FLA (Fair Labour Association) und wurde bereits 2005 im Financial Times Stock Exchange Index FTSE4Good aufgenommen.